top of page

Urtinkturen

Aktualisiert: 30. Apr. 2021


Urtinkturen werden aus frischen Pflanzen durch Extraktion mit Alkohol hergestellt. Zerkleinerte Blüten, Blätter oder Wurzeln werden über einen gewissen Zeitraum in Alkohol am Licht ausgezogen, danach gefiltert und abgefüllt.

In keiner anderen Zubereitung kommt das Wesen der Pflanze so klar zum Ausdruck wie in der Urtinktur.

Neben der physischen Wirkung nimmt die Urtinktur auf die Psyche Einfluss. Diese kann dem Wesen der Pflanze entsprechen oder im wärmenden und belebenden Sinn gemeint sein.

In unserer Zeit, in der wir viel auf Besitz und intellektuelles Wissen setzen, kommt oft die innere Mitte, unser Gefühlsleben zu kurz. Dadurch können depressive Tendenzen entstehen. Heilpflanzliche Urtinkturen können durch ihre hohe Vitalität das energetische System des Menschen stärken. Sie können Sonnenenergie und Lebensenergie vermitteln.


Tipp

Johanniskraut-Urtinktur hilft in trüben Tagen und bei Niedergeschlagenheit, die innere Sonne wiederzufinden. Der Schlaf verbessert sich und die innere und äussere Kraft kommt zurück.


Weiterführende Infos

Kommentare


Die Kommentarfunktion wurde abgeschaltet.
Blog Schlaf
bottom of page