top of page

Schüsslersalze

Aktualisiert: 14. Mai 2021

Unterstützen Sie den Körper, sich selbst zu heilen.


Ende des 19. Jahrhunderts erweiterte Wilhelm Heinrich Schüssler die Alternativmedizin mit der Entdeckung von 12 Mineralverbindungen, die im Körper bereits vorhanden sind. Er bezeichnete sie als Funktionsmittel. Später kamen 15 weitere Salze, die sogenannten Ergänzungsmittel hinzu.

Mit den potenzierten Mineralsalzen nach Dr. Schüssler lässt sich kein Mangel ausgleichen, sondern sie helfen dem Körper die Ursache des Mangels im Organismus neu zu ordnen und auszurichten. Das heisst konkret: Oft nehmen wir genug von Mineralstoffen, Elementen oder Vitaminen in uns auf. Unser System kann diese aber nicht richtig transportieren, verwerten oder in die Zelle «einbauen». Die Schüsslersalze helfen hier wieder Ordnung ins Chaos zu bringen.

Das Wunderbare an den Schüsslersalzen ist: Sie sind universell einsetzbar und ein toller Alltagshelfer in verschiedensten Bereichen wie Schwangerschaft, Erkältung, Schmerzen, Darmgleichgewicht. Auch Zimmerpflanzen sprechen auf Schüsslergaben sehr gut an. Ebenfalls sind sie in jeder Kinderapotheke unabdingbar.


Tipp

Bei der «Heissen 7» nimmt man üblicherweise zehn Tabletten der Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6. Das Schüsslersalz in heisses Wasser geben und mit einem Holzlöffel rühren und schluckweise langsam trinken. Man verwendet diesen warmen Trunk vor allem gegen Nervosität, Schlafstörungen, Krämpfe und Koliken.


Bei beginnender Erkältung ist es hilfreich, sofort mit dem Schlüsslersalz Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12 zu beginnen. Alle 10 Min. / 2 Tabletten auf der Zunge zergehen lassen.

Dies stärkt die Widerstandskraft des Körpers..



Die Hautsalbe 1 und 11 der Schüsslersalze versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, gibt Stabilität und sorgt der Hautalterung vor.

コメント


コメント機能がオフになっています。
Blog Schlaf
bottom of page